Medizin

Medizinische Notfälle

Im Fall eines potenziell lebensbedrohlichen Notfalls, der sofortige medizinische Versorgung verlangt, muss man 112 anrufen.

Für nicht so akute Fälle von Krankheit oder Verletzung, für die man in der Nacht, unter der Woche am Abend, am Wochenende oder an Feiertagen einen Arzt braucht, kann man den ärztlichen Bereitschaftsdienst rufen.

In ganz Deutschland ist der ärztliche Bereitschaftsdienst unter folgender Nummer erreichbar: 116 117

Wenn man den ärztlichen Bereitschaftsdienst anruft, wird der Bereitschaftsarzt Fragen stellen, die ihm helfen, die Krankheit oder Verletzung zu diagnostizieren. Basierend auf den Antworten wird der Bereitschaftsarzt entscheiden, ob man am nächsten Tag zum Hausarzt gehen sollte, ob ein Arzt zu einem nach Hause kommt oder ob man in die Praxis des Notarzt oder in die Notaufnahme gehen sollte. Der ärztliche Bereitschaftsdienst darf nur angerufen werden, wenn es wirklich notwendig ist oder man darüber im Zweifel ist, wie krank man selber oder ein Kind wirklich sind.

Krankenhäuser in Saarbrücken und Kaiserslautern

Caritas Klinikum St. Theresia Rheinstraße 2, 66113 Saarbrücken. Tel.: 0681 406-0
Evangelisches StadtkrankenhausGroßherzog-Friedrich-Straße 44, 66111 Saarbrücken. Tel.: 0681 38860
Klinikum WinterbergWinterberg 1, 66119 Saarbrücken. Tel.: 0681 963-0
Knappschaftsklinikum SaarAn der Klinik 10, 66280 Sulzbach. Tel.: 06897 / 574-0
Lutrina Klinik Karl-Marx-Str. 33, 67655 Kaiserslautern. Tel: 0631 / 36 35 0
Universitätsklinikum des Saarlandes Kirrberger Straße, 66421 Homburg. Tel.: 06841 - 16 - 0
Westpfalz-Klinikum KaiserslauternHellmut-Hartert-Straße 1, 67655 Kaiserslautern. Tel.: 0631 203-0

Drogeriemärkte und Apotheken

In Deutschland werden in den Drogeriemärkten nur Vitamine, Kondome, Pflaster und Nahrungsergänzungsmittel verkauft. „Echte“ Medizin (inklusive Schmerzmittel), muss in der Apotheke gekauft werden. Bekannte Drogerien heißen z.B. dm und Rossmann. Drogeriemärkte kann man überall in der Stadt sowie in großen Einkaufszentren finden.

Psychologische Beratung an der Universität

Sowohl die Universität des Saarlandes als auch die Technische Universität Kaiserslautern bieten psychologische Beratungsdienste an:

Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle (PPB) der Universität des Saarlandes
Gebäude B6.2
Tel.: 0681 302-2515

Psychologische Beratungsstelle der TU Kaiserslautern
Gebäude 30 (Mensa) 
Tel.: 0631 205-2183 oder 0631 205-4819

Englischsprachige Ärzte in Saarbrücken

Zahnarzt Dr. Michael Brust, Bahnhofstr. 37, 66111 Saarbrücken, Tel: 0681-35252.
Allgemeinmediziner

Tatjana Raeder, Im Sauerbrod 16, 66123 Saarbrücken, Tel: 0681-31638.
Innere Medizin; Homöopathie, Akkupunktur.

Katharina Gadomski, Bahnhofstraße 1 St. Johanner Markt, 66111 Saarbrücken, Tel: 0681-36930.
Dermatologe Dr. med. Michèle Payeur, Rheinstr. 2, 66113 Saarbrücken, Tel: 0681-4063200.
Allergologie, ambulante Operationen. Sie spricht auch Französisch.
GynäkologeDr. Susanne Riehm, Trierer Straße 40, 66111 Saarbrücken, Tel.: 0681-44663. Sie spricht auch Französisch.
AugenarztDr. med. Beate Posenauer, Sulzbachstr. 7, 66111 Saarbrücken, Tel: 0681-32888.
Sie spricht auch Französisch.
Hals-Nasen-Ohrenarzt (HNO)Dr. Cosima Lippe, Eisenbahnstr. 25, 66117 Saarbrücken, Tel: 0681-584242.
Sie spricht auch Italienisch und Französisch.
UrologeDr. Harald Bewermeier (spricht Italienisch) & Dr. Peter Jurkat (spricht Englisch), Berliner Promenade 15, 66111 Saarbrücken, Tel: 0681-3907250.
OrthopädeDr. med. Walter Hort, Kaiserstr. 7, 66111 Saarbrücken, Tel: 0681-31908.
PsychologeUte Fissabre, Am Schloßberg 11, 66119 Saarbrücken, Tel: 0681-585151.

(Online-Suche nach Psychologen in Deutschland)
TCM & alternative HeilungsmethodenDr. Gilbert König, Dudweilerstr. 10, 66111 Saarbrücken, Tel: 0681-30731.